Segen in der Bahn

Segen in der Bahn

Ich war unterwegs mit der Bahn und kam mit einem Mann ins Gespräch, der auf meinem Ticket ein Stück weit mitfahren wollte. Während der Bahnfahrt unterhielt ich mich weiter mit dem Mann und hatte die Möglichkeit, ihn zum Abschied segnen zu dürfen. Nachdem ich für ihn gebetet hatte, merkte ich, dass meine eigene Augen, die zuvor stark gereizt waren, nun keinerlei unangenehmes Gefühl mehr hervorriefen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück